ORDINATION Dr. Marcel Francesconi
ORDINATION Dr. Marcel Francesconi

Echokardiographie (Herzultraschall)

Echokardiographie - Herzultraschall

Wann wird ein Herzultraschall (Echokardiographie) durchgeführt?

Der Herzultraschall ist -zusammen mit der Ergometrie- einer der wichtigsten Untersuchungen in  der Kardiologie. Der Herzultraschall gibt genaue Auskunft über die die Schlagkraft des Herzens, liefert wichtige Informationen über den Zustand der Herzklappen: Verengte oder undichte Herzklappen können so erkannt werden. Mit Hilfe der Herzultraschalluntersuchung kann Flüssigkeit im Herzbeutel diagnostiziert werden. 
Weiters liefert die Echokardiographie auch wichtige Hinweise über die Blutdruckeinstellung, indem z.B die Dicke des Herzmuskels vermessen wird.

Wie läuft eine Herzultraschalluntersuchung ab?

Die Herzultraschalluntersuchung wird am liegenden Patienten durchgeführt. Hierfür dreht sich der Patient auf die linke Seite. Über einen mit Ultraschallgel benetzten Schallkopf können so, völlig schmerzfrei, der Herzmuskel und die Klappen beurteilt werden .

Diese Seite weiterempfehlen:

logo fb

Adresse:
Ordination Dr. Marcel Francesconi
Hintzerstrasse 10/8
1030 Wien

Ordination nach telefonischer Vereinbarung

Terminvereinbarung:
+ 43 676 54 66 941

oder via E-Mail:
ordination@wien-kardiologie.at


pay

Website by berghWerk New Media